Deutsche Immobilienmesse in Köln am 10.06.2015

Ausgewählte Aussteller, spannende Vorträge und gute Kontakte in einem netten Ambiente des Kölner Palladiums! Gemeinsam mit Kollegen der „Immobilienbörse Weser Ems“ angereist, war es ein interessanter, abwechslungsreicher Tag auch mit einigen DGHR-Kolleginnen aus NRW am Stand unseres Verbandes und vielen informativen Gesprächen!

 

1. Schlafanzug-Challenge – Webinar Januar 2015

Ich bin dabei, bei der 1. Schlafanzug-Challenge!

Die 1. Schlafanzug-Challenge vom 15.- 30.Januar ist ein tägliches Online-Webinar. Du erhältst „live“, 12 Tage lang von 6:45-7:00 Uhr kurze Impulse, wie Du Dein Business in Marketing, Kommunikation und Akquise optimierst.

Du bist Unternehmer/in?
Du möchtest 2015 mehr Bekanntheit, interessantere Anfragen, mehr Business und auch mehr Spaß?
Du findest Marketing, Kommunikation und Akquise wichtig, aber diese Aufgaben bleiben auch schon mal liegen?

Dann geht es Dir vielleicht wie vielen Unternehmern:
Du stehst vor der Herausforderung, etwas Neues oder Bestehendes anzuschieben, aber der richtige Elan fehlt…?
Du möchtest etwas umsetzen, aber Dir fehlt eine zündende Idee…?
Du möchtest Dich einmal austauschen, aber es fehlt der richtige Ansprechpartner…?

Und so läuft die Challenge ab:
Du erhältst täglich um 06:45 Uhr (Mo bis Fr) in einem 15-minütigen Live-Webinar strategische und operative Handlungsempfehlungen für den Tag.
Im Webinar erwarten Dich: Leonie und Markus im Schlafanzug – natürlich ausgeschlafen und voller frischer Ideen und voller Motivation!
Vom 15. bis 30. Januar nehmen wir folgende Themen ins Visier:
wie Du Dich auf Deine Ziele fokussierst
wie Du Deine Bekanntheit steigerst
wie Du Deine Wunschkunden für Dich begeisterst
welche Maßnahmen bei der Kundengewinnung zünden
wie Du mehr erreichst als in Vorjahr
… und einiges mehr!

12 Powertage, die Dich motivieren werden!
12 Powertage, die Deinen TUN-Muskel* trainieren!
12 Powertage, bei denen die Energie der Gruppe Dich beflügelt und wir alle gemeinsam voneinander lernen (vergleichbar mit einem Gruppencoaching)!

TUN-Muskel* – das ist er übrigens:
Wenn Du ein Ziel hast und dies wirklich, wirklich erreichen möchtest, dann hilft es, wenn Du Dir dieses immer wieder vorstellst (Visualisierung). Dann solltest Du Dir natürlich erfolgreiche Aktionen und Maßnahmen überlegen, die Dich dahin bringen (Strategie). Das Wichtigste ist dann, diese Aktionen und Maßnahmen auch umzusetzen. Viele fangen an und haben nicht die „Kondition“, es durchzuziehen… irgendwas „Wichtiges“ kommt dazwischen und hält einen davon ab. Vergleiche es wie beim Sport: Tue es immer und immer wieder und Du näherst Dich Deinem Ziel. Deshalb sprechen wir im Business auch vom TUN-Muskel. Und den gilt es zu trainieren und jeden Tag den inneren Schweinehund zu überwinden.

Hamburg (Fotoworkshop)

Bilder sind das A und O für eine Immobilienpräsentation und ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit von Maklern und Home Stagern.
Auch die zunehmende Nutzung von Social-Media Kanälen unterstützt den Einsatz von Bildern zur schnellen Informationsgewinnung.
Richtig in Szene gesetzte Immobilien unterstützen auch bei einer erfolgreichen Objektakquise.

In diesem Workshop lernten die Teilnehmer/innen den Umgang mit Ihrer Kamera und den verschiedenen Einstellungen, egal ob mit einer professionellen Spiegelreflex- oder einer Kompaktkamera.
In der Theorie ging es um die Grundlagen der Fotografie (u.a. Blende, Belichtungszeit, ISO, Weißabgleich) und die Unterschiede und Einsatzmöglichkeiten der Automatikprogramme, sowie Erläuterungen zu Aufnahmetechniken im Außen- und Innenbereich, Bildkomposition und Bildaufbau.
Alle Teilnehmer/innen bekamen eine individuelle Beratung zu den eigenen Kameras.

Im ausführlichen Praxisteil wurde das Erlernte umgesetzt und vertieft. Schlagwort war: Nicht „knipsen“, sondern in Szene setzen!
Praktische Übungen mit den Kameras und Vergleich der Ergebnisse der Außen- und Innenaufnahmen rundeten den Workshoptag ab und brachten die Teilnehmer/innen dem Ziel näher mit ihrer Kamera „per DU“ zu sein.

Gemeinnütziges Gemeinschaftsprojekt der niedersächsischen Home Stagerinnen der DGHR.

Das lange geplante Gemeinschaftsprojekt der DGHR-Niedersachsen-Home Stager wurde in erfolgreicher Teamarbeit umgesetzt. Die gemeinnützige Aktion für die Seniorenbegegnungsstätte Mittelfeld in Hannover endete in einem kleinen Empfang für die Senioren und die Verschönerung der Räumlichkeiten wurde begeistert angenommen!

Home Staging für den guten Zweck!

13 Unternehmerinnen aus Niedersachsen und Bremen stellten am 14. Oktober 2014 ihr Know How im Bereich Raumgestaltung und ihre Arbeitskraft zur Verfügung, um der Begegnungsstätte ein neues Aussehen zu verleihen.

Die beteiligten Einrichtungsexpertinnen führen Home Staging-Agenturen in verschiedenen Gegenden Niedersachsens sowie Bremen. Sie setzen ihr Wissen über Räume und Einrichtungen normalerweise dafür ein, Immobilien für den Verkauf optimal zu präsentieren. Sowohl der Berufsverband der Homestager, die Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign (DGHR), sowie die Stadt Hannover unterstützten diese schöne Aktion, die den Senioren in Hannover-Mittelfeld zu Gute kommen soll.

Die Spezialistinnen für schöne Räume haben im Vorfeld ein Gestaltungskonzept entwickelt, und auch vor Ort umgesetzt. Die neu gestalteten Räume wurden noch am gleichen Tag, bei Kaffee, Kuchen, Sekt und Häppchen mit den Senioren der Begegnungsstätte eingeweiht und ernteten großes Lob!