Hamburg (Fotoworkshop)

Bilder sind das A und O für eine Immobilienpräsentation und ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit von Maklern und Home Stagern.
Auch die zunehmende Nutzung von Social-Media Kanälen unterstützt den Einsatz von Bildern zur schnellen Informationsgewinnung.
Richtig in Szene gesetzte Immobilien unterstützen auch bei einer erfolgreichen Objektakquise.

In diesem Workshop lernten die Teilnehmer/innen den Umgang mit Ihrer Kamera und den verschiedenen Einstellungen, egal ob mit einer professionellen Spiegelreflex- oder einer Kompaktkamera.
In der Theorie ging es um die Grundlagen der Fotografie (u.a. Blende, Belichtungszeit, ISO, Weißabgleich) und die Unterschiede und Einsatzmöglichkeiten der Automatikprogramme, sowie Erläuterungen zu Aufnahmetechniken im Außen- und Innenbereich, Bildkomposition und Bildaufbau.
Alle Teilnehmer/innen bekamen eine individuelle Beratung zu den eigenen Kameras.

Im ausführlichen Praxisteil wurde das Erlernte umgesetzt und vertieft. Schlagwort war: Nicht „knipsen“, sondern in Szene setzen!
Praktische Übungen mit den Kameras und Vergleich der Ergebnisse der Außen- und Innenaufnahmen rundeten den Workshoptag ab und brachten die Teilnehmer/innen dem Ziel näher mit ihrer Kamera „per DU“ zu sein.