Pressebericht in der OZ Wie Profis eine Immobilie aufmöbeln

Pressebericht in der OZ – Wie Profis eine Immobilie aufmöbeln!

Pressebericht in der OZ Wie Profis eine Immobilie aufmöbeln

Am 30.03.2017 erschien als Vorankündigung zur Immobilienwoche der Sparda Bank in Leer – mit Hintergrundinformationen zum Thema „Home Staging“ – dieser Bericht in der Ostfriesen Zeitung. Auch in Ostfriesland hat Home Staging seinen Einzug gefunden und begeistert immer mehr Hauseigentümer und ortsansässige Makler, indem aus angestaubten Landsitzen, alten Erbimmobilien oder – wie im Bericht erwähnt – leeren Neubauten attraktiver Wohnraum veranschaulicht wird.

Um den vollständigen Bericht zu lesen bitte hier auf den Link klicken: 2017_03 Ostfriesen-Zeitung!

 

WIRTSCHAFT Mit Home Staging wollen Bauherren ihre Objekte besser an den Mann bringen

In Ostfriesland reagieren Vermieter und Verkäufer noch zögerlich auf dieses Angebot. Das will Sybille Dech ändern. VON GABRIELE BOSCHBACH

OSTFRIESLAND – Eine Garderobe, die unter der Last der Textilien ächzt, Schmutz auf dem Teppich – und in der Luft liegt der strenge Geruch von nassem Hund. Erhält ein Miet- oder Kaufinteressent einen solchen Eindruck bei der ersten Besichtigung eines Hauses, möchte er instinktiv die Flucht ergreifen. Wohnen rührt tief an Emotionen. Angst vor Chaos kann ebenso schnell geweckt werden wie Sehnsucht nach Geborgenheit. Diese Erfahrung hat Sybille Dech bei vielen Terminen gemacht. Die Immobilienmaklerin hat sich mit ihrer Firma Nordlixx in Rastede darauf spezialisiert, Wohnungen ins rechte Licht zu rücken – und zwar nicht nur durch wärmer strahlende Leuchten, sondern durch ein wirkungsvolles Zusammenspiel aus Farben, Stoffen, Möbeln, Accessoires, Raumdüften und den richtigen Proportionen. „Mir geht es darum, die Vorteile eines Gebäudes herauszustreichen“, sagt die 50-Jährige. Um das zu erreichen, kann sie auf ein 150 Quadratmeter großes Lager mit Mö- beln aller Art und weiteren Materialien zurückgreifen. Vor Ort verwandelt sie ein ehemaliges Büro im Dachgeschoss in einen Loft oder einen Rohbau in ein behagliches Heim. Home Staging heißt diese Technik in der Fachsprache.Eine Wohnung erhält ein Make-up auf Zeit. Hinter Dechs Beruf steht ein Dachverband, der aus- und fortbildet. „Vor allen Dingen gibt es eine Selbstverpflichtung, dass wir Mängel eines Gebäudes nicht verdecken dürfen“, sagt die gebürtige Frankfurterin. Ihr Ziel: Objekte sollen schneller und zu höheren Preisen…….