Beiträge

Home Staging – Eine Orientierungshilfe für eine Verkaufsimmobilie

Home Staging – Eine Orientierungshilfe für eine Verkaufsimmobilie

Viele gleichaussehende Räume, ein Rundlauf von Zimmer zu Zimmer und dennoch beeindruckt nichts, nichts bleibt im Gedächtnis hängen und der Betrachter kann sich kaum mehr als die gezeigten, leeren Räume vorstellen. Glücklicherweise durften wir die Wohnräume durch ein Home Staging aufwerten:

Sehen Sie selbst – durch ein KLICK AUF EIN FOTO >>vergrößern….und alle Vorher-Nachher-Fotos durchblättern…..

2 Kaufzusagen innerhalb kürzester Zeit!!

Im Ergebnis konnte jetzt die Immobilie – nach 6 erfolglosen Monaten, ohne Home Staging – innerhalb von 5 Wochen verkauft werden!
Der – mittlerweile reduzierte – Angebotspreis wurde überschritten und die Eigentümer erhielten den wahren Wert Ihrer Immobilie!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Wieso sich bei Erbimmobilien ein Home Staging besonders lohnt!?

Wieso sich bei Erbimmobilien ein Home Staging besonders lohnt!?

Immobilien aus den 60 und 70er-Jahren sind zwar oftmals solide gebaut, gut erhalten, regelmäßig renoviert und liebevoll gepflegt, jedoch entspricht die Einrichtung einer längst vergangenen Epoche. Möbel und Accessoires zeigen das Leben einer Generation auf, in der sich die junge Generation nicht wiederfindet.

          

           

           

            

     

Ein Home Staging zeigt hier, um meine Kollegin Annette Hogan(Upstage Design) zu zitieren: „….wie ein Generationswechsel stattfindet. Durch das Home Staging wird eine jüngere Generation angesprochen, die sehen kann, wie es in Zukunft in dieser Immobilie aussehen kann.“ Und diese junge Generation sind die Käufer von heute und morgen. Und sie wollen sich selbst in der Immobilie wiedererkennen. Home Staging fördert hier die räumliche Vorstellungskraft, welche nur bei 20%(!) der Menschheit vorhanden ist.

Erben können im Zuge einer Home Staging-Maßnahme zudem entlastet werden, wenn noch entrümpelt werden muss, an einigen Stellen Ausbesserungsarbeiten nötig sind oder nach längerem Leerstand alles wieder auf Hochglanz gebracht werden muss, denn dies alles kann durch den Home Stager / die Home Stagerin mit veranlasst und durchgeführt werden.

So wird ein altes Prachtstück wieder zum Strahlen gebracht, damit das Bauchgefühl der Interessenten angesprochen wird!

Das oben gezeigte Haus wurde rasend schnell von einer jungen Familie gefunden. Kaufzusage nachdem die Immobilie ganze 12 Tage(!) auf dem Markt war. Eine Übergabe mit Kusshand und ohne große Preisverhandlungen, denn die ansprechenden Fotos zogen reichlich Interessenten an.

 

 

Alte Bestandsimmobilie erstrahlt in neuem Licht.

Alte Bestandsimmobilie erstrahlt in neuem Licht.

        

         

     

Für den Verkauf erfuhr diese Immobilie – aus den 60ern – ein Home Staging und brachte den gewünschten Gewinn. Nach nur 5 Wochen Vermarktungszeit! Dieses Ergebnis konnte – zuvor ohne Home Staging – nach einem erfolglosen Verkaufszeitraum von einem dreiviertel Jahr  nicht erzielt werden.

Investition für Home Staging: rund 2% vom angestrebten Verkaufspreis!!!
Ergebnis: Verkauf in einem Sechstel des vorherigen Zeitraums!!!
Angestrebter Verkaufspreis wurde um 10% überschritten!!!

Dieses großzügig geschnittene und mit einer guten Grundsubstanz gesegnete Haus von 1968, besaß nach dem Auszug der letzten Bewohner keinen Charme mehr. Bunte Wände, teilweise unmoderne Fliesen, andererseits eine gehobene Ausstattung(Joop-Bad, Kamin, Holzterrasse) und eine bemerkenswerte Technik -also kurzum: einen Stil und Qualitätsmix. Durch den langen Leerstand waren noch haufenweise Schmutz, Spinnweben und einen komplett eingewachsener Garten dazugekommen.

Die Anforderung war hier, nicht nur, Frische und Sauberkeit hineinzubekommen, sondern altes mit Neuem zu verbinden. Dem Retrolook der Immobilie wurde ein gehobener Anstrich verpasst. Ein ocker-orange-blauer Faden musste her. Und aus dem leblosen Haus, aus einer ganz alten Zeit, hat sich nun ein retro-stylischer Wohnraum mit einem modernen Ambiente entwickelt.

Den Interessenten wurden die Augen geöffnet, für die vielen liebevollen Details und wunderschönen Besonderheiten dieser Immobilie. Eine Aufwertung durch ein zielgruppengerechtes Home Staging brachte 3 Kaufzusagen in 5 Wochen!

Frühlingsmesse bei Knabe Immobilien in Melle

Wir informieren, dieses Wochenende auf der Frühlingsmesse in Melle, im Ladenlokal von KNABE-Immobilien über das Thema: Optimaler Immobilienverkauf!

Die Zusammenarbeit mit anderen Maklern schreiben wir groß und freuen uns über das wachsende Interesse von Maklern und Eigentümern, beim Immobilienverkauf, Home Staging als Marketing-Instrument einzusetzen. Bei einem Hausverkauf hilft Home Staging allen Beteiligten:

1.) Der Interessent kann sich Größe, Räume, Proportionen und eine Zukunft besser vorstellen. Außerdem kann er sicher sein, dass keine Mängel vedeckt oder versteckt bleiben.
2.) Der Makler kann qualitativ hochwertige Besichtigungen in gemütlich gestalteten, modernen, beleuchteten Objekten durchführen. Er braucht kein überflüssiges, altes Inventar zu präsentieren, welches den ersten Eindruck trübt.
3.) Der Eigentümer wird so sein Objekt in kürzester Zeit und zum Bestpreis veräußern.

 

Herzlichen Dank an Sabine Knabe-Vieler!

Home Staging Treffen: DGHR-Tagung in Köln

Home Staging Treffen: DGHR-Tagung in Köln

7. Deutscher Home Staging Tag
Verband der Home Stager setzt auf Qualität und Transparenz

      

     Fotos: Lisa Treusch

Die Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. bekennt sich ausdrücklich zu Qualitätsarbeit und Transparenz beim Immobilienverkauf und feierte anlässlich ihrer jährlichen Verbandstagung am 09. und 10. März in Köln die Vergabe der begehrten DGHR STAR Awards in Anwesenheit der Erfinderin des Home Stagings, der US-Amerikanerin Barb Schwarz.

Der einzige Berufsverband für Home Stager in Deutschland setzt weiterhin auf die Ausbildung, Qualitätsarbeit und Einhaltung des Ehrenkodex seiner Mitglieder. Dieser untersagt u.a., wissentlich Baumängel zu veroder überdecken, und führt bei Verstoß zu Ausschluss und dem Verlust des Gütesiegels der Mitgliedschaft. Das war die Essenz eines Arbeitstreffens im Rahmen der Verbandstagung.
Der Verband mit rund 200 Mitgliedern, dessen Ausbildungs-Lehrgänge seit September 2017 von der IHK Wiesbaden zertifiziert sind, betont damit seine selbst definierten Werte und etabliert sich als seriöser Dienstleister und Partner der Immobilienbranche.

„Home Staging mit allem Anspruch an ein Qualitätsversprechen umzusetzen bedarf Regeln zu entwickeln, Trends aufzunehmen und ein Netzwerk zum Leben zu bringen. Der DGHR lebt diese Attribute mit aller Konsequenz. Das schätzen wir als IVD sehr“, sagt Sun Jensch, Bundesgeschäftsführerin des Immobilienverbands IVD, der seit 2017 Kooperationspartner der DGHR ist. Jensch saß in der externen Fach-Jury zum ‚DGHR-STAR 2018‘; einer Auszeichnung, die zum siebten Mal für besonders erfolgreiche Immobilien-Projekte vergeben wurde. Die prominent besetzte Jury bestand aus insgesamt 12 Experten aus der Immobilienbranche; darunter Werner Berghaus, Herausgeber des Fach-Magazins IMMOBILIEN-PROFI, die Baufachanwältin Manuela Reibold-Rolinger („Die Bauretter“), sowie renommierte und erfolgreiche Immobilienmakler aus ganz Deutschland.
Vergeben wurden die begehrten STAR-Awards von der Erfinderin des Home Stagings, Barb Schwarz aus Seattle, USA, die in den 70er Jahren „Home Staging“ als erfolgreiches Medium zum Immobilienverkauf entwickelte und den Immobilienmarkt in den USA damit bis heute maßgeblich geprägt hat. Für den Verband der deutschen und österreichischen Home Staging-Anbieter, der 2010 in Wiesbaden gegründet wurde, war es eine besondere Ehre, dass Schwarz anlässlich des jährlichen Branchentreffs erstmalig nach Deutschland reiste. „Zwei Dinge verkaufen eine Immobilie: Home Staging und der Preis . Home Staging ist daher besonders wichtig beim Verkauf, denn die Wahrnehmung bestimmt die Wertigkeit der Immobilie für den Käufer“, ist eine der Berufserfahrungen von Barb Schwarz, die sie im Rahmen der Tagung an die Teilnehmer weitergab. „Bei dem ersten Gedanken, sein Haus zu verkaufen, sollte jeder zuerst einen DGHR-Home Stager anrufen, um es optimal zu vermarkten, alles andere wäre verantwortungslos“, so Barb Schwarz.

 

 

Home Stager Treffen

Branchentreff der Staging Community in Köln:

Branchentreff der Staging Community in Köln:

#austausch #netzwerken #fortbildung #homestaging #lernen #quatschen #feiern #spaßhaben

Das 2. Treffen der „Staging Community“ in Köln war ein voller Erfolg! Interessante Referenten und tolle Gesprächsthemen ließen die Zeit im nu vergehen!
Wir sehen und im nächsten Jahr!!!

           

     

 

 

Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin

Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin

Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin. Das bundesweites Netzwerkreffen der Immobilienbranche mit Vorträgen, Messeständen und regem Austausch…Diese beiden Tage am 02. und 03. Juni 2017  in Berlin waren rekordverdächtige Tage: nicht nur die Sonne strahlte ungehindert vom Himmel, sondern auch das Aufgebot an Rednern und die umfangreichen Messeangebote ließen nichts zu wünschen übrig. Die Pausen waren lang genug um ausreichend zu netzwerken und sich in Ruhe die Messeangebote anzuschauen. Gut gestärkt, durch das hervorragende Catering, hielt die Konzentration bis zum Schluss an und die Teilnehmerzahl übertraf bei weitem vorhergehende Events. Die Abendveranstaltung setzte dem ganzen noch ein Krönchen auf. Auch hier: tolles Essen, eine beeindruckende Atmosphäre in der Markthalle in Moabit mit abwechslungsreicher Musik durch eine Live-Band und einen DJ. Getanzt und gefeiert wurde bis tief in die Nacht.

Würde man nicht sowieso schon sagen, dass Berlin immer eine Reise wert ist, dann war es auf jeden Fall diese Veranstaltung!

Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin  Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin  Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin  Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin

Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin  Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin

Nordlixx war dabei und für uns lohnte sich die Reise doppelt. Als Mitglied des IVD und der DGHR, trafen sich hier Experten beider Kooperationspartner.
Am DGHR-Messestand trafen sich Home Stager  und Makler, um sich über eine bessere Präsentation von Immobilien auszutauschen. Über einen Bildschirm mit diversen Home Staging-Beispielen konnte der Effekt von professionellem Einrichten für Verkaufs-Immobilien veranschaulicht werden.

Ganz sicher sind wir im nächsten Jahr wieder dabei!! Dankeschön an den IVD für solch ein fachlich kompetentes, informatives und gut organisiertes Event!

Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin

Deutscher Immobilientag des IVD in Berlin

Pressebericht in der OZ Wie Profis eine Immobilie aufmöbeln

Pressebericht in der OZ – Wie Profis eine Immobilie aufmöbeln!

Pressebericht in der OZ Wie Profis eine Immobilie aufmöbeln

Am 30.03.2017 erschien als Vorankündigung zur Immobilienwoche der Sparda Bank in Leer – mit Hintergrundinformationen zum Thema „Home Staging“ – dieser Bericht in der Ostfriesen Zeitung. Auch in Ostfriesland hat Home Staging seinen Einzug gefunden und begeistert immer mehr Hauseigentümer und ortsansässige Makler, indem aus angestaubten Landsitzen, alten Erbimmobilien oder – wie im Bericht erwähnt – leeren Neubauten attraktiver Wohnraum veranschaulicht wird.

Um den vollständigen Bericht zu lesen bitte hier auf den Link klicken: 2017_03 Ostfriesen-Zeitung!

 

WIRTSCHAFT Mit Home Staging wollen Bauherren ihre Objekte besser an den Mann bringen

In Ostfriesland reagieren Vermieter und Verkäufer noch zögerlich auf dieses Angebot. Das will Sybille Dech ändern. VON GABRIELE BOSCHBACH

OSTFRIESLAND – Eine Garderobe, die unter der Last der Textilien ächzt, Schmutz auf dem Teppich – und in der Luft liegt der strenge Geruch von nassem Hund. Erhält ein Miet- oder Kaufinteressent einen solchen Eindruck bei der ersten Besichtigung eines Hauses, möchte er instinktiv die Flucht ergreifen. Wohnen rührt tief an Emotionen. Angst vor Chaos kann ebenso schnell geweckt werden wie Sehnsucht nach Geborgenheit. Diese Erfahrung hat Sybille Dech bei vielen Terminen gemacht. Die Immobilienmaklerin hat sich mit ihrer Firma Nordlixx in Rastede darauf spezialisiert, Wohnungen ins rechte Licht zu rücken – und zwar nicht nur durch wärmer strahlende Leuchten, sondern durch ein wirkungsvolles Zusammenspiel aus Farben, Stoffen, Möbeln, Accessoires, Raumdüften und den richtigen Proportionen. „Mir geht es darum, die Vorteile eines Gebäudes herauszustreichen“, sagt die 50-Jährige. Um das zu erreichen, kann sie auf ein 150 Quadratmeter großes Lager mit Mö- beln aller Art und weiteren Materialien zurückgreifen. Vor Ort verwandelt sie ein ehemaliges Büro im Dachgeschoss in einen Loft oder einen Rohbau in ein behagliches Heim. Home Staging heißt diese Technik in der Fachsprache.Eine Wohnung erhält ein Make-up auf Zeit. Hinter Dechs Beruf steht ein Dachverband, der aus- und fortbildet. „Vor allen Dingen gibt es eine Selbstverpflichtung, dass wir Mängel eines Gebäudes nicht verdecken dürfen“, sagt die gebürtige Frankfurterin. Ihr Ziel: Objekte sollen schneller und zu höheren Preisen…….

DGHR-Branchentreff in Berlin 3. und 4. Februar 2017

DGHR-Branchentreff in Berlin 3. und 4. Februar 2017

DGHR Branchentreff in Berlin 3. und 4. Februar 2017

Das Jahr beginnt glamourös: zum Dritten Mal in Folge fand das deutschlandweite Branchenmeeting der DGHR in Berlin statt. Neben mitreißenden Workshops, spannenden Vorträgen & weichenstellenden Kooperationen, konnten die Expertinnen und Experten für Raumgestaltung, in gepflegter Atmosphäre, wichtige Informationen, gutes Essen und eine ausgelassenes Beisammensein genießen. Lernen, Austauschen, Netzwerken und gemeinsam feiern, das war an diesem Wochenende angesagt! Beim Gala-Abend am Freitag wurden die besten Projekte des Jahres 2016 gekürt und mit einer einer fröhlichen „After Show Party“ im Herzen Berlins gekrönt….

  

Fotos: Tina Merkau

Einmal im Jahr trifft sich die Home Staging Branche zum allgemeinem Austausch in einer deutschen Großstadt -jetzt zum dritten Mal in Berlin, dürfen wir uns nächstes Jahr auf Köln freuen! Austausch, Kooperationen, Fortbildung und gemeinsam Feiern, hilft dabei den Berufsstand der Home Stager bekannter zu machen und die Dienstleistung noch professioneller auszuführen. Die Vernetzung mit Anderen bringt immer einen Gewinn und einen Vorsprung zu Einzelkämpfern. Der Verband (Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign – kurz: DGHR) stärkt den Rücken, bildet aus und bringt Gleichgesinnte zusammen. Die DGHR bringt das Thema Home Staging voran und an den Endverbraucher. Immobilieneigentümer sind oft noch nicht über diese Dienstleistung informiert und verschenken – beim Verkauf Ihres Hauses oder ihrer Wohnung – oft viel Geld, da sie über die Wirkung von visuellem Immobilienmarketing nicht Bescheid wussten!

Portfolio Einträge