Beiträge

Wieso sich bei Erbimmobilien ein Home Staging besonders lohnt!?

Wieso sich bei Erbimmobilien ein Home Staging besonders lohnt!?

Immobilien aus den 60 und 70er-Jahren sind zwar oftmals solide gebaut, gut erhalten, regelmäßig renoviert und liebevoll gepflegt, jedoch entspricht die Einrichtung einer längst vergangenen Epoche. Möbel und Accessoires zeigen das Leben einer Generation auf, in der sich die junge Generation nicht wiederfindet.

          

           

           

            

     

Ein Home Staging zeigt hier, um meine Kollegin Annette Hogan(Upstage Design) zu zitieren: „….wie ein Generationswechsel stattfindet. Durch das Home Staging wird eine jüngere Generation angesprochen, die sehen kann, wie es in Zukunft in dieser Immobilie aussehen kann.“ Und diese junge Generation sind die Käufer von heute und morgen. Und sie wollen sich selbst in der Immobilie wiedererkennen. Home Staging fördert hier die räumliche Vorstellungskraft, welche nur bei 20%(!) der Menschheit vorhanden ist.

Erben können im Zuge einer Home Staging-Maßnahme zudem entlastet werden, wenn noch entrümpelt werden muss, an einigen Stellen Ausbesserungsarbeiten nötig sind oder nach längerem Leerstand alles wieder auf Hochglanz gebracht werden muss, denn dies alles kann durch den Home Stager / die Home Stagerin mit veranlasst und durchgeführt werden.

So wird ein altes Prachtstück wieder zum Strahlen gebracht, damit das Bauchgefühl der Interessenten angesprochen wird!

Das oben gezeigte Haus wurde rasend schnell von einer jungen Familie gefunden. Kaufzusage nachdem die Immobilie ganze 12 Tage(!) auf dem Markt war. Eine Übergabe mit Kusshand und ohne große Preisverhandlungen, denn die ansprechenden Fotos zogen reichlich Interessenten an.

 

 

Portfolio Einträge